Reliquien dieser Heiligen kamen in den ersten Jahren des Bestehens des Klosters aus Rom nach Ellwangen.


Die Heiligen Sulpitius und Servilianus


Der Gedenktag der Heiligen Sulpitius und Servilianus in der Abtei und späteren Probstei, ist der Tag der Ankunft ihrer Reliquien in Ellwangen, der 23. Mai. Der eigentliche Gedenktag ist der 20. April. Es handelt sich um 2 römische Offiziere die den Märtyrertod gestorben sind. Nach der Vita Hariolfi hat Erlolf  die Heiligenleiber der beiden römischen Offiziere von Papst Hadrian erhalten und sie in das, in den Schwirigkeiten der Anfangsjahre stehende, Kloster Ellwangen gebracht. Die beiden Heiligen waren die Patrone der ersten Klosterkirche

Die heiligen Domitilla, Theodora, Euphrosina
Die heilige Domitilla ist eine römische Märtyrerin aus der Frühzeit der Christenheit. Einer der Stifter des Klosters war Erlolf, der  Bischof von Langres. Nach der Vita Hariolfi brachte er Reliquien der heiligen Domitilla, die er von Papst Hadrian erhalten hatte, in das Kloster Ellwangen.
Die heilige Theodora war eine Jungfrau und Martyrin, welche mit der heiligen Domitilla und der heiligen Euphrosina zu Terracina des Glaubens wegen zum Feuertod verurtheilt wurde.

Quartus und Quintus

Zusammen mit den heiligen Quartus und Quintus erlitten, wahrscheinlich um das 4. Jahrhundert in Kappadocien, folgende Martyrer das Martyrium : Saturninus, Secundinus, Decimus, Darius, Januarius, Secundus, Dexter, Victor, Donatus, Varicus, Buttas, Venustus, Titianus, Victor, Sirilla, Lucius, Orbana, Orbana, Marcus, Justus, Cittinus, Paternus, Patinus, Puttus, Maricus, Optatus, Victor, Migonus, Demetrius, Flavianus, Mares, Vitatis, Minalia (Minolia), Clementia, Victuria, Felicia, Maxima, Musta, Marcus, Honoratus, Laurentius, Arburus, Crispinus, Tertius, Quintulus, Restitutus, Revocatus, Saturninus, Buttarus, Baricus, Paulus, Optatus, Spinus, Donatus, Manilus, Petrus, Proculus; ferner Donatus, Gemella, Evantus, Lazarus, Venustus, Flavinus, Rusinus, Valerius, Paulus, Crispinus, Felix, Nabor, Victorinus, Donatula, Tertius, Victor, Acutina, Tertia, Mamerus, Severianus und Salustus. Nur ihre Namen sind erhalten.

Bonifatius

vermutlich ist es Bonifatius von Tarsus, einer der Eisheiligen. Sein kirchlicher Feiertag ist der 14. Mai.

Pankrazi, Servazi, Bonifazi
sind drei frostige Bazi,
und am Schluss fehlt nie
die kalte Sophie.

 

 


Sulpicius und Servilianus

Sulpitius und Servilianus