Basilika Clemens Wenzeslaus von Sachsen Schloss ob Ellwangen Ellwangen heute Pferdetage Basilika Staatsanwaltschaft Musikschule
 



Startseite

 

Ellwangen im Mittelalter

Ellwangen in der frühen Neuzeit


Marktplatzumgestaltung

Impressum

Der Marktplatz in Ellwangen soll jetzt umgestaltet werden. Im Mai 2013 haben die Bauarbeiten begonnen. Die Bäume die den Marktplatz seither definierten wurden gefällt. Bis zum Jahr 1823 befand sich an der Stelle des Marktplatzes ein Friedhof, der Magdalenenfriedhof. Bei Grabungen des Landesdenkmalamtes wurden die Fundamente der Magdalenenkapelle und alte Skelette unter dem Marktplatz gefunden.

Im Apsisbereich der Basilika wurden bereits im Sommer Mauerreste der St. Peter und Paul Kapelle gefunden. Diese wurden dann im Herbst teilweise freigelegt. Die St. Peter und Paul Kapelle war die Friedhofskapelle des Mönchsfriedhofs.

Die große Basilika wurde im Jahr 1233 geweiht. Ihr Bau wurde von mehreren Äbten geprägt unter denen Abt Kuno I besonders hervorzuheben wäre.

Abt Helmerich überließ Laien um das Jahr 1130 Baugrund innerhalb der Klosteranlage und sorgte somit für die bauliche Vereinigung von Kloster und Siedlung. An der südlichen Klostermauer wurden Häuser gebaut. Die Nachfolgebauten dieser Häuser aus der Barokzeit sind auf den Plänen zur Neugestaltung des Marktplatzes noch gut zu erkennen. Auf dem Marktplatz wurde zwischen 1748 und 1750 das neue Stiftsrathaus gebaut. Heute befindet sich das Landgericht in diesem Gebäude.

Nachts soll eine Beleuchtung des neuen Marktplatzes möglich sein.

Damit man sich besser vorstellen kann wie der neu gestaltete Marktplatz aussehen soll kann man unter YouTube eine Animation zum neuen Marktplatz sehen.


Die Stadt Ellwangen bietet zur Information folgende Unterlagen an:


Ellwanger Marktplatz bei Nacht (Animation bei You Tube):




Informationstafel Archäologie mit Magdalenenkapelle


Die freigelegten Fundamente der Magdalenenkapelle


Luftbild des neugestalteten Ellwanger Marktplatzes



Luftbild der Bauarbeiten bei der Basilika


Plan zur Beleuchtung des Marktplatzes als pdf-Datei